Inklusive Arbeits- und
Bildungsangebote

Werkstattrat…

… mit Wirkung …

Der Werkstattrat, das sind wir: fünf gewählte Beschäftigte der Werkstatt und des Netzwerks, die sich für die Angelegenheiten und die Umsetzung von Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechten aller Beschäftigten der Kappelner Werkstätten einsetzen. Dazu gehören zum Beispiel die Organisation von Festen, die Ehrungen von Beschäftigten und von BBB-Absolventen, die Arbeitszeiten, die Urlaubsplanung, die Besprechung von Baumaßnahmen sowie Themen rund um die Verpflegung und die Werkstattverordnung.

Außerdem setzen wir Wünsche für ABMs, Ausflüge sowie Fortbildungsmaßnahmen um, kümmern uns um Beschwerden und Anregungen und organisieren Projekte zusammen mit der Werkstattleitung. Zudem führen wir einmal im Jahr eine Vollversammlung für alle Werkstattbeschäftigten durch, in der wir zusammenfassen, was wir im vergangenen Jahr umgesetzt haben und was im kommenden Jahr ansteht.

Im Abstand von 14 Tagen treffen wir uns dafür zu einer großen Sitzung in unserem eigenen Büro innerhalb des Werkstattgebäudes. Von 8 bis 10 Uhr können die Beschäftigten jeden Donnerstag unsere Sprechzeiten nutzen, um Vorschläge, Beschwerden oder Fragen über die Mitwirkung in der Werkstatt einzubringen.

Alle vier Jahre wird der Werkstattrat neu gewählt. Das ist immer eine spannende Sache. Bei uns in der Werkstatt kann sich jeder einbringen: Aktiv als gewählter Werkstattrat oder als Besucher mit Ideen in unserer Sprechstunde.

Nach oben

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies auf der Seite. Einige davon sind essenziell, während andere uns helfen, die Seite weiter zu verbessern.